Wir wünschen allen eine schöne und besinnliche Adventszeit

Hier finden Sie demnächst noch ein paar schöne Bilder vom Weihnachtsmarkt 2016.         

Wiedereröffung der "Stolzen Mühle" am Kreismühlentag

Am Kreismühlentag wurden auch die Türen der neu gestalteten Veltheimer Mühle geöffnet. Die zu Fuß, mit Fahrrad oder auch mit Auto angereisten Gäste wurden von der Mühlengruppe herzlich empfangen und mit Speis und Trank in bzw. vor der Mühle ausreichend bewirtet. Auch Vertreter aus dem Kreis, der Stadt und aus dem Dorf ließen es sich nicht nehmen und waren zugegen, um zu diesem Anlass ein großes Dankeschön an Reinhard Meier und seiner Crew auszusprechen. Ein schönes Rahmenprogramm rundete den gelungenen Tag ab. Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Fotogalerie.

Seniorenfeier 2016

Wieder einmal wurde zur Seniorenfeier eingeladen. Rund 100 Veltheimerinnen und Veltheimer nahmen die Einladung an und ließen es sich bei Kaffee und Kuchen gutgehen. Musikalisch wurde der Nachmittag vom Alleinunterhalter Herrn Mack begleitet. Die Zumba Kids aus Möllbergen, trainiert von Susanne Krutschek, begeisterten die Älteren durch ihre tänzerischen Darbietungen. Karl Erich Schmeding, der in 3facher Funktion zu dieser Veranstaltung eingeladen wurde bzw. erschienen ist (stellv. Bürgermeister, Bezirksausschussmitglied und als 65jähriger Veltheimer Bürger), konnte Friedrich Vauth und Brunhilde Todeskino als älteste Teilnehmer begrüßen. 

Ein paar Bilder vom Nachmittag finden Sie in der Fotogalerie.

Eine runde Sache beim Boßelturnier und Fährfest

 

Der Himmelfahrtstag stand wieder ganz im Zeichen der Geselligkeit. Der Heimatverein und die Dorfgemeinschaft hatten für jeden etwas zu bieten. Eröffnet wurde das Fest vom Heimatverein an der Veltheimer Fähre, danach ging es sportlich mit dem Boßelturnier weiter. Nachdem alle 13 Mannschaften vom 1. Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft, Randulph Noack, begrüßt und mit einer Getränkegrundaustattung versorgt wurden, machten sich weit mehr als 100 Teilnehmer und später dazu gestoßene Gäste auf die Strecke. Eine kunterbunte und lustige Boßelkolonne meisterte einige Schikanen und Kurven, wobei die ein oder andere Boßel auch wieder gesucht werden mußte. Letztendlich stand aber dabei der Spaß im Vordergrund und zu guter Letzt strahlten Sonne und Teilnehmer um die Wette. Nach ca. 2,5 Stunden Fußmarsch durch das Veltheimer Unterdorf erreichte das erste Team jubelnd das Ziel. Als der letzte Bollerwagen die Ziellinie überfuhr, konnten die Sieger schnell ermittelt werden.

Nach einem Jahr Durststrecke, konnte das Team von Sebastian Wöhler (Die Knobelfreunde vom Gasthaus Stiller) den heißersehnten Wanderpokal wieder in Empfang nehmen. Mit nur einem Wurf weniger gewannen sie knapp vor dem Vorjahressieger, der 3. Herrenmannschaft und vor der besten Mixedmannschaft, dem Farbfieberteam um Andreas Nagel. Den originellsten Boßelwagen/bzw. Mannschaft gewann das Bauarbeiterteam von Kristin Voigt. Eine schwierige Entscheidung, denn alle hatten sich sehr viel Mühe gegeben und ihren Bollerwagen toll hergerichtet, auch die Minions waren ein Hingucker. Abschließend wurden die Pokale und Preise überreicht und der Nachmittag fand dann in gemütlicher Runde beim gastgebenden Heimatverein seinen Ausklang. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft und der Heimatverein sagen herzlichen Dank allen Beteiligten und freuen sich auf ein Wiedersehen in 2017.

Weitere Bilder finden sie in der Fotogalerie.